Faro

Faro, die Hauptstadt der Algarve, liegt in der Nähe des Naturparks Ria Formosa.

Das Faro von heute ist eine moderne und sehr angenehme Stadt mit einem ganz besonderen Lifestyle, einem gut erhaltenen historischen Zentrum und einem vibrierenden Nachtleben, wodurch es für viele Touristen das ganze Jahr über attraktiv ist.
Eine mittelalterliche Mauer und eine große Anzahl von Denkmälern wie zum Beispiel die Kathedrale (romanisch-gotischen Ursprungs), das Kloster Nossa Senhora da Assunção (Renaissance) und die Kirche São Francisco (16. – 18. Jahrhundert) sind immer noch sehenswert. Die am üppigsten verzierte Kirche Faros ist die der Nossa Senhora do Carmo. Gleichzeitig ist es aber auch die gruseligste, denn sie besitzt eine Capela dos Ossos (Knochenkapelle) mit den Skelettüberresten von 1.245 Mönchen. Eine Inschrift über dem Eingang besagt übersetzt: „Halte hier und denke an das Schicksal, das Dich eines Tages ereilen wird“.

Faro ist auch sehr bekannt wegen einer Motorrad-Rallye, die hier jedes Jahr im Juli stattfindet. Motorradfahrer aus aller Welt kommen dann nach Faro, um ihre Motorräder vorzuzeigen und unter Gleichgesinnten zu feiern!



Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.