Armacão de Pêra

Armação de Pêra war ursprünglich ein kleines Fischerdorf, wo Thunfisch gefangen und an den ,Fischerstrand‘ gebracht wurde. Das Netz, mit dem die Fischer ihren Thunfisch fingen, wurde ,Armação‘ genannt und da das Dorf nahe bei ,Pêra‘ lag, wurde es ,Armação de Pêra‘ genannt. Dieses Urlaubsgebiet besitzt die schönsten Strände an der Algarve mit hübschen Buchten entlang der Küstenlinie, wo es viele gute Fischrestaurants, besonders im Bereich des ,Fischerstrandes‘, gibt.
Armação de Pêra ist ein idealer Ort, um einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Eine Promenade führt am Strand entlang, wo Sie ein Casino, einen Mini-Golf-Platz und einige Aussichtspavillons finden. Der Strand von Armação de Pêra ist ideal für Kinder, da es hier sehr ruhig ist und es geht nur ganz allmählich ins Wasser. Am Tag veranstalten die Fischer für die Touristen Ausfahrten entlang der Küste, wo man die faszinierenden Felsformationen, Höhlen und Grotten bewundern kann.
In dieser Gegend liegt auch die winzige romanische Kapelle von der ,Senhora da Rocha‘ (,Jungfrau der Felsen‘), wo die Fischer einst beteten, bevor sie zum Nachtfischen auf das Meer hinausfuhren. Hier soll der Legende nach auch eine Erscheinung der Jungfrau Maria stattgefunden haben.

  • armacao_pera_01.jpg
  • armacao_pera_02.jpg
  • armacao_pera_03.jpg


Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.